25 August 2010

buch: Maziar Moradi / 1979

cover maziar moradiMaziar Moradi / 1979
aus dem Persischen von Alexandra Cox
EAN 9783868281187 / 296 Seiten
39 Farbabb. / 27,5 x 24 cm
Kehrer Verlag (2010) / 36,00 Euro

Eine ganz persönliche Geschichte in Wort und Bild.

Erst gestern bestellt und heute durfte ich dieses wunderbare Fotobuch durchblättern, eine Zigarette anzünden und in den Motiven versinken. Der gerade im Heidelberger Kehrer Verlag erschienene Bildband von Maziar Moradi hört, ganz wie der großartige Roman von Christian Kracht, auf den Titel 1979. Er ist schlicht und ergreifend die Schilderung der Geschichte seiner eigenen Familie zur Zeit der islamischen Revolution und des grauenvollen Krieges zwischen Iran und Irak in Text und Fotografie.

Die Bildsprache Moradis begeistert mich. Jedes der Motive scheint sich nahtlos an den jeweiligen Vorgänger anzufügen und die Inszenierungen, so abstrakt sie teils anmuten, sind klar und brennen sich ins Auge des Betrachters. Für 1979 hat der iranische Fotograf seine eigenen Verwandten herangezogen und ihre Empfindungen dieser schicksalhaften Jahre für die Nachwelt festgehalten.

Maziar Moradi hat an der HAW Hamburg Kommunikationsdesign studiert und ist Gewinner von 'gute aussichten – junge deutsche fotografie 2008 / 2009' gewesen. Mehr Infos über ihn und einen visuellen Vorgeschmack finden geneigte Leser auf seiner Internetseite [*].

medientipps:

Keine Kommentare: